Merkmale erfolgreicher Webseiten

Das Geheimnis erfolgreicher Webseiten

Das Geheimnis erfolgreicher Webseiten

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist heute eine erfolgreiche Internetpräsenz das wichtigste Instrument, um Kunden anzusprechen, Umsätze zu generieren und sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Trotzdem unterschätzen viele Firmen immer noch, das enorme Potential, das in einer erfolgreichen Webseite steckt, und behandeln das Thema geradezu stiefmütterlich.

Entscheidend für den Erfolg im Web sind viele unterschiedliche Faktoren, die Sie aber alle beeinflussen können. Denn „erfolgreich“ heisst im Kontext Internetpräsenz letztlich nichts anderes als: „gefunden werden und durch Konzeption, Web-Design und Content zu überzeugen“.

Wir verraten Ihnen hier 6 wichtige Merkmale erfolgreicher Webseiten.

1. Sie optimieren Ihr Google-Ranking

Damit Sie bei Suchanfragen im Google-Ranking möglichst weit oben auf der Trefferliste landen, ist eine gezielte Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Website unter Berücksichtigung aktueller Ranking-Trends erforderlich. Diese SEO-Maßnahmen zahlen sich unmittelbar aus. Denn schließlich hat nur, wer gefunden wird, auch die Chance mit seiner Internetpräsenz zu überzeugen.

2. Sie sind auf mobile Endgeräte eingestellt

Die Optimierung Ihrer Website für die Darstellung auf verschiedenen Displaygrößen ist heute ein absolutes Muss, wenn Sie mit Ihrer Internetpräsenz erfolgreich sein wollen.
Das Zauberwort heisst „Responsive Web-Design“ und bewirkt, dass sich Ihre Website automatisch an die entsprechende Bildschirmgröße anpasst, ganz egal ob Ihre Besucher mit dem Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Smartphone online gehen.

3. Der Kunde steht im Mittelpunkt

Das Fundament einer erfolgreichen Website ist ein durchdachtes Konzept, das die potentiellen Kunden in den Mittelpunkt stellt und nicht Sie selbst, Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt. Ihre Websitebesucher interessieren sich nämlich gar nicht dafür, warum Sie so großartig sind. Sie wollen lediglich erkennen, dass Sie für ihr aktuelles Problem, für Ihre Bedürfnisse und Wünsche die beste Lösung liefern.

4. Nutzerfreundlichkeit steht an erster Stelle

Die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Website entscheidet maßgeblich darüber, ob ein Besucher sich auf Ihrer Website wohl fühlt, also länger bleibt, und die gesuchten Inhalte schnell und komfortabel findet. Hierfür bilden eine übersichtliche, logische Struktur und eine intuitiv zu bedienende Navigation die Basis. Wenn Sie dann noch für kurze Ladezeiten sorgen, tragen Sie zusätzlich dazu bei, dass Besucher nicht vorzeitig abspringen und steigern so automatisch Ihre Chance, potentielle Kunden von Ihrem Angebot zu begeistern.

5. Sie überzeugen mit gutem Web-Design

Gutes Web-Design fügt sich nahtlos in das Gesamtbild Ihres Corporate Designs ein, ist einzigartig, hat Impact und vermittelt Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Eine professionelle und modern gestaltete Website strahlt Qualität, Seriosität und Kompetenz aus und lässt den Websitebesucher daraus auf die Professionalität Ihres Unternehmens schließen. Letztendlich kommt es bei gutem Web-Design darauf an, emotional zu berühren und Ihren Websitebesuchern das sichere Gefühl zu geben, genau bei Ihnen richtig zu sein.

6. Sie punkten Sie mit gutem Content

Im Internet gilt nach wie vor: „Content is King!“ – Neben multimedialen Inhalten sind gute Texte die Basis für eine schlagkräftige Internetpräsenz. Sie sind wichtig, um Traffic auf einer Website zu generieren und sind eines der wichtigsten Kriterien für das Google-Ranking. Gute Website-Inhalte sind professionell aufbereitet, logisch strukturiert, zielgruppengerecht formuliert und SEO-technisch optimiert. Daneben ist es wichtig, Texte visuell mit qualitativ hochwertigen Bildern zu verstärken. Wenn Sie zusätzlich Videos auf Ihrer Website einbinden, beweisen Sie nicht nur, dass Sie up-to-date sind, Sie verbessern zusätzlich Ihr Google-Ranking.

Unser Fazit

Websitebesucher werden immer anspruchsvoller und wenn eine Website nicht das bietet, was der potentielle Kunde sich wünscht, tut es wahrscheinlich die eines Wettbewerbers.
Unternehmen müssen deshalb heute ganz selbstkritisch überprüfen, ob Ihr Webauftritt für Ihren Geschäftserfolg optimal ausgerichtet ist und in punkto User-Experience, Web-Design, Content und Technik überzeugt. Oder ob nicht für ihre Website Optimierungspotential besteht, das ihre Chancen auf Erfolg erhöht.